Wenn du dich dafür entscheidest, dich und deinen Hund gemeinsam durch einen Trainer oder eine Trainerin begleiten zu lassen, empfehle ich dir, vor einer Buchung eines kostenpflichtigen Angebots dich genau über die Arbeitsweise zu informieren. Viele Hundeschulen bieten kostenlose Schnupperstunden an. Da ich keinen Gruppenunterricht durchführe und überwiegend online arbeite, werde ich dich auf dieser Seite ausführlich über meine Arbeitsweise informieren.

Sowohl die Erziehung von Hunden als auch die Arbeit an Verhaltensproblemen erfolgt bei mir auf Basis von Lob und Belohnung (positive Verstärkung). Übungssituationen werden dabei so gestaltet, dass der Hund möglichst viele Erfolgserlebnisse hat und unerwünschtes Verhalten möglichst gar nicht erst auftritt. Ich lege Wert auf eine freundliche und faire Interaktion mit dem Hund. 

Du als Hundehalter*in bekommst ausführliche Hintergrundinformationen zu dem Thema, mit dem wir uns aktuell beschäftigen. Ich gebe dir außerdem konstruktives Feedback zu deiner Umsetzung des Gelernten. 

Ich arbeite nicht am Symptom, sondern betrachte deinen Hund und dich insgesamt. Es kann sein, dass wir noch an anderen Stellschrauben drehen müssen. Hier folgt zur Verdeutlichung ein Beispiel:

Eine Hundehalterin kommt zu mir, weil ihr Hund nicht auf den Rückruf hört. Anstatt jetzt nur ein Rückrufsignal zu trainieren, schaue ich mir Hund und Halterin in der gemeinsamen Interaktion an. Mir fällt auf, dass der Hund draußen in seine eigene Welt abtaucht und dort nur schwer herauszuholen ist. Bevor wir uns dem Rückruf widmen, arbeiten wir zunächst an der Aufmerksamkeit und daran, die Orientierung des Hundes an der Halterin zu verbessern.

Kennenlernen

Voraussetzung für ein gemeinsames Training ist immer ein Kennenlerngespräch. Es ist für dich kostenlos und unverbindlich. In dem ca. 20-minütigen Gespräch hast du die Gelegenheit, mir dein Anliegen zu schildern und mir Fragen zu stellen. Ich gebe dir eine erste Einschätzung und zeige dir den weitern Weg auf. Danach entscheidest du in Ruhe, ob eine Zusammenarbeit mit mir das Richtige für dich ist.

Ist Online-Training für mich geeignet? 

Damit Online-Training erfolgreich funktioniert, solltest du in der Lage sein, Informationen, die du in schriftlicher Form, als Video und live in den Online-Meetings erhältst, in deinem Alltag mit Hund selbstständig in die Praxis umzusetzen. Ich bin auf Videomaterial angewiesen, um dich und deinen Hund in der gemeinsamen Interaktion einschätzen zu können. Deshalb solltest du die Möglichkeit haben, dich und deinen Hund beim Training zu filmen oder filmen zu lassen. 

Wenn du jedoch die direkte Anleitung brauchst, die du dann sofort mit deinem Hund umsetzt, ist Online-Training vermutlich für dich nicht die beste Wahl. Wenn du in Bad Oldesloe wohnst oder bereit bist, nach Bad Oldesloe zu kommen, können wir uns treffen und direkt gemeinsam trainieren.